Was passiert nun im Körper?

Es werden Lichtemissionen kreiert. Dadurch werden die optischen Eigenschaften des Materials, also dieser Lichtemissionen, die hier gebildet werden, unterstützt, mit der Folge, dass diese aus dem Substrat, das im Patch enthalten ist, ein so genanntes organisches Gitter bilden.

Dieses organische Gitter, welches auch viel zu tun hat mit den Gittern, die wir im Quantenfeld haben, funktionieren dann wie molekulare Antennen, die wiederum mit dem Körper in Aktion treten. Das ist jedoch keine einseitige Aktion, sondern es ist immer eine Dualfunktion. Also beide müssen aufeinander reagieren. Das sind Spiegeleffekte, vergleichbar mit Antennen, die wir von unseren Telefonen kennen oder auch Antennen, die für das Radio verwendet werden. Es werden nur Frequenz-spezifische Wellen aufgenommen und wieder zurückgesendet. Das ist wichtig, weil so keine Informationen in den Körper hineingelangen können, die nicht schon irgendwie vorhanden sind.

Die Wärme des Körpers in Form von Energiewellen, die aus dem Infrarotbereich kommen (kann man mit Infrarotwärmekameras bestens zeigen), produzieren ein pulsierendes magnetisches und elektromagnetisches Feld um den ganzen Körper. Dieses pulsierende Feld strömt vom Körper weg.

Interessiert? Gern informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlicher.

Rufen Sie mich an unter 089/15000137

oder senden Sie mir eine E-Mail an info@praxis-ryssel.de